1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Tag der Deutschen Einheit

Demonstration für die deutsch-deutsche Wiedervereinigung im sächsischen Plauen am 27.01.1990.

Demonstration für die deutsch-deutsche Wiedervereinigung im sächsischen Plauen am 27.01.1990.
(© dpa/Kemmether)

Der Tag der Deutschen Einheit wird jedes Jahr am 3. Oktober gefeiert. Die offizielle Feier findet in wechselnden Landeshauptstädten statt. Traditionell wird für diesen Tag ein Bürgerfest organisiert, bei dem sich auf der sogenannten »Ländermeile« die Bundesländer und die Regierung vorstellen. Im Jahr 2015, zum 25. Jubiläum der Deutschen Einheit, fanden die Feierlichkeiten in Frankfurt am Main statt. Der Freistaat Sachsen ist im Jahr 2016 Gastgeber. Alle Informationen zu den Feierlichkeiten 2016 gibt die Internetseite zum Großereignis www.tag-der-deutschen-einheit.sachsen.de.

Hintergrund und »Königsteiner Vereinbarung«

Nach der Friedlichen Revolution von 1989 war ursprünglich der 9. November, der Tag des Mauerfalls, als Nationalfeiertag in der Diskussion. Wegen der Datumsgleichheit mit dem Hitler-Ludendorff-Putsch von 1923 sowie mit der Reichspogromnacht von 1938 war der 9. November jedoch als Feiertag ungeeignet. So wurde der 3. Oktober, der Tag, an dem 1990 die deutsche Einheit vollzogen wurde, als Nationalfeiertag festgelegt.
Die offizielle Feier zum Tag der Deutschen Einheit findet seit 1990 in der Landeshauptstadt des Bundeslandes statt, das zu dem Zeitpunkt den Vorsitz im Bundesrat innehat. Gemäß der »Königsteiner Vereinbarung« von 1950 wechselt das Amt des Bundesratspräsidenten jährlich und zwar in absteigender Reihenfolge der Einwohnerzahl der Länder. Dieser Turnus wurde am 20./21. Dezember 1990 auf der Ministerpräsidentenkonferenz in München beschlossen. Da sich aber die Bevölkerungszahlen der Bundesländer seitdem durch die starke Binnenwanderung verändert haben, stimmt der Turnus aktuell nicht ganz mit den  Bevölkerungszahlen überein.

 

Feierlichkeiten zur Deutschen Einheit in den einzelnen Landeshauptstädten:

 

 Jahr  Ort  Jahr  Ort
 1990  Berlin  2004  Erfurt
 1991  Hamburg  2005  Potsdam
 1992  Schwerin  2006  Kiel
 1993  Saarbrücken  2007  Schwerin
 1994  Bremen  2008  Hamburg
 1995  Düsseldorf  2009  Saarbrücken
 1996  München  2010  Bremen
 1997  Stuttgart  2011  Bonn
 1998  Hannover  2012  München
 1999  Wiesbaden  2013  Stuttgart
 2000  Dresden  2014  Hannover
 2001  Mainz  2015  Frankfurt a.M.
 2002  Berlin  2016  Dresden
 2003  Magdeburg  2017  Mainz

 

Marginalspalte

Freiheit und Einheit

Logo des Portals »Freiheit und Einheit«

Rede zum Tag der Deutschen Einheit 2014

Ministerpräsident Stanislaw Tillich spricht im Sächsischen Landtag anlässlich der Feierstunde zum Tag der Deutschen Einheit am 3. Oktober 2014

Veranstaltungen

__besser nach Zulieferung

Zur Rubrik Veranstaltungen

Landkarte der Friedlichen Revolution

Kartenausschnitt

Ereignisse und Parolen

Quelle: dpa/Frank Kleefeldt

© Sächsische Staatskanzlei